Sie sind hier:

Erfindung

Was ist eine WKA?

Die Geschichte der Windenergie

Mein erstes Windrad

interessanter Energievergleich

Mein zweites Windrad

Schwachwindanlagen

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Wichtige AKW Info

Kommentar abgeben

Neues bei sonne-24

Gästebuch

Impressum

Kontakt

Sitemap / Inhalt

Machen Sie mit

Seite bewerten

Seite empfehlen

Was ist eine WKA?

16.05.2009 JB. Eine Windenergieanlage (WEA), bzw. eine Windkraftanlage (WKA) wandelt Windenergie in elektrische Energie um und speist diese zumeist in das öffentliche Stromnetz ein. Dies geschieht, indem die kinetische Energie des Windes den Rotor in eine Drehbewegung versetzt, welche an einen Generator weitergegeben, und dort in elektrischen Strom umgewandelt wird.

Ein großer Windpark.

Das Video habe ich im Sommer 2008 hoch oben nahe der Nordseeküste gemacht. Der Generator wandelt die Drehbewegung mit Hilfe des Induktionsgesetzes in elektrischen Strom um.

Dieser Strom muss jetzt nur noch mittels einer speziellen Elektronik (Einspeisewechselrichter), mit dem öffendlichen Stromnetz frequenz - und spannungsmässig syncronisiert werden, um letztlich eingespeist werden zu können.

Ergänzende Links