Sie sind hier:

Platzende Kohlenstoffblase

Kiesabbau Hunteburg

Atomlobby beeinflusst

Chance für Deutschland

Atompolitik in der Bank

Betrug der Regierung?

Klimagipfel in Kopenhagen

Inbetriebnahme PV Anlage

Umweltbank fährt elektrisch

Bundestagswahl 2009: Betrug?

Drosseln von Benzinrollern

Milchbauerstreik in Brüssel

Die Europawahl 2009

Unwort: Abwrackprämie

23 Jahre Tschernobyl

Archiv

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Wichtige AKW Info

Kommentar abgeben

Neues bei sonne-24

Gästebuch

Impressum

Kontakt

Sitemap / Inhalt

Machen Sie mit

Seite bewerten

Seite empfehlen

was würde Jesus von Atomkraft halten?

Ist Atomkraft christlich?

02.07.2010 JB - Machen Sie mit, und seien Sie gegen Atomkraft!

sonne.24 ist gegen Atomkraft, das ist klar. Aber welche Meinung hätte Jesus, Gottes Sohn zu dieser Technik? Manchmal mag man sich fragen; warum läuft auf dieser Welt so viel schief? Könnte nicht alles viel einfacher sein? Ist es wirklich unmöglich, eine Welt ohne Krieg und Zukunftsangst zu erleben? Offenbar! Scheinbar ist es in einer Marktwirtschaft nicht möglich, die lebenswichtigsten Bedürfnisse (Essen, Trinken, Arbeit, Geld verdienen.....) für jeden zu ermöglichen.

Nachbars Vorteile, des anderen Nachteile

Was Sie, lieber Leser "gut" finden, findet manch ein anderer vielleicht nicht so gut. Ihre Vorteile, sind des anderen Nachteile. So einfach ist es. Ich bin kein Heiliger. Sicher nicht. Aber ich darf gerne von mir selber sagen; ich glaube an Gott, und an seinen Sohn, Jesus Christus. Für mich ist dieser Glaube die ganz große Hoffnung, dass mein Ende hier auf Erden vielleicht nicht das Ende bis in alle Ewigkeit ist. Und wenn ich über all diese Dinge nachdenke, dann frage ich mich; was würde Jesus wohl antworten, wenn man ihm dies und das fragen könnte? Was würde er dazu sagen, dass wir unsere Mitmenschen verhungern lassen? Was würde er davon halten, das wir Öl und Gas verheizen und verfahren? Wie würde er unsere Massentierhaltung finden?

Sollen wir Atomkerne verschmelzen und spalten?

Würde Jesus Tierversuche befürworten? Würde er wollen, dass wir auf Atomkraft setzen, statt die kostenlose Energie der Sonne zu nutzen? Würde er wirklich wollen, das wir Atomkerne spalten (Atomkraftwerk) und zukünftig sogar Atomkerne verschmelzen (siehe Beitrag "Kernfusion", Link unten)? Ich weiss es nicht, was er sagen würde. Wissen Sie es? Ich glaube, wir alle können uns gut denken, was er sagen würde! Doch warum richten wir uns nicht danach?

Wie christlich ist die CDU wirklich?

Es muss die Frage erlaubt sein; wie christlich ist die CDU wirklich? Was hält diese "christliche" CDU überhaupt von Menschenrechten? Diese Frage ist besonders deswegen von besonderer Bedeutung, da die aktuelle CDU Regierung "überlegt", Enteignungen von Grundstücksbesitzern wieder einzuführen. Dies ist im Sep. 2010 "heraus gekommen". Unglaublich, aber wahr! Hintergrund sind die aktuellen Erforschungen auf Atommüllendlagern. Doch genau diese Enteignungen haben 2002 die seinerzeitige Rot/Grüne (SPD/Grüne) Regierung abgeschafft! Aus guten Grund! Offenbar ist also die SPD, und offenbar sind auch die Grünen viel christlicher, als die CDU immer von sich behauptet. SPD und Grüne haben auch 1998 den Atomausstieg beschlossen. Doch die christliche CDU will auch genau diesen Atomausstieg rückgängig machen, in dem sie den Atombossen (RWE, Vattenfall, Eon, Enbw) also den Atomkraftwerksbetreibern erlaubt, Ihre AKWs länger betreiben zu dürfen - bei geringeren Sicherheitsanforderungen. Na, das nennen wir von sonne-24 mal "richtig mega christlich". Weiter so, CDU!

Total verbohrt!

Aus Gesprächen mit einigen CDU-Christen habe ich die traurige Gewissheit gewonnen; wenn Sie einen CDU Politiker fragen, ob Jesus sich für Atomkraft aussprechen würde, er würde Ihnen sagen; ja, er würde es tun. Er- der CDU Mensch - ist einfach davon überzeugt. Er kann sich keinesfalls vorstellen, dass Jesus, Gottes Sohn die Alternative Energie vorziehen würde. Diese Engstirnigkeit ist beängstigend, und wie gesagt bei sehr sehr vielen CDU Wählern anzutreffen!

Ergänzende Links