Sie sind hier:

BHKW Blockheizkraftwerk

Funktionsweise BHKW

ZuhauseKraftwerk

Die Biogasanlage

Brennwert und Heizwert

Das Gezeitenkraftwerk

Das Hybrid Auto

Stirlingmotor

Wasseraufbereitung

Die Wärmepumpe

Die Brennstoffzelle

Der Wirbelwandler

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Wichtige AKW Info

Kommentar abgeben

Neues bei sonne-24

Gästebuch

Impressum

Kontakt

Sitemap / Inhalt

Machen Sie mit

Seite bewerten

Seite empfehlen

BHKW Blockheizkraftwerk

Bei einem Blockheizkraftwerk (BHKW) handelt es sich um eine kompakte Einheit, bestehend aus einem Verbrennungsmotor und einem elektrischen Generator. Der Motor wird je nach Art, Typ, und Verwendung, bzw. Einsatzort des BHKW mit verschiedenen Treibstoffen (Öl, Gas....) betrieben. Das BHKW erzeugt nun Wärme und Strom. Man spricht hier auch von einer Kraft-Wärme-Kopplung.

Bild oben rechts; ein BHKW der Firma MAN (copyright www.man.de). Im linken Bereich finden Sie den Generator mit angeflanschten Schaltschrank. Im mittleren und rechten Bereich sieht man deutlich den riesigen Motor. Dies kann ein Dieselmotor sein, der dann mit Pflanzenöl oder mit Heizöl (ist bei stationären Anlagen üblicherweise erlaubt) oder um einen Benzing / Gas Motor handeln, der z.B. mit Biogas (Methan) betrieben wird.

Ergänzende Links