Sie sind hier:

Erneuerbare Energie

Förderung dieser Energieformen

Versorgungssicherheit

Alternative: Ökostrom

Stromeinspeisungsgesetz

Das EEG

Vergütungssätze

Die IRENA Agentur

Atomlobby - immer nur Lügen

Das Stromnetz

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Wichtige AKW Info

Kommentar abgeben

Neues bei sonne-24

Gästebuch

Impressum

Kontakt

Sitemap / Inhalt

Machen Sie mit

Seite bewerten

Seite empfehlen

Versorgungssicherheit

Ist eine 100% Versorgung möglich?

06.04.2007 (Jürgen Blumenkamp / sfv, Solarförderverein) - 100 % Erneuerbare Energie - und was wenn keine Sonne scheint, und kein Wind weht? Seit einiger Zeit wird verstärkt darüber diskutiert, ob es wohl möglich wäre, z.B. Deutschland oder auch Europa, oder auch die ganze Welt alleine aus sogenannter Erneuerbare Energie (siehe Lexikon) mit Energie (z.B. Wärme und Strom) zu versorgen.

Natürlich wissen wir alle schon lange, dass es sehr wohl möglich ist, eine 100% Versorgung (z.B. mit Strom und Wärme) aus Alternativer Energie zu ermöglichen. Jedoch, es geht um viel Geld. Geld, was den Ölbossen dann nicht mehr zufliesst, sollten Sie Ihr Öl nicht mehr verkaufen können. Es gibt einfach zu viele Leute, die gegen Alternative Energie sind, dazu gehören wie angedeutet z.B. Energiekonzerne, welche Erdöl liefern möchten.

Was sagen neutrale, gebildete Leute?

Ein Aussenstehender mag sich fragen, warum auch manche gebildete Leute an eine 100 % Energieversorgung zweifeln, denn man weiss doch schon lange, das alleine die Energie, die uns die Sonne liefert ca. 10000 mal grösser ist, als gebraucht wird. Also nochmal; die Sonne produziert praktisch zu jeder Zeit ca. 10000 mal mehr Energie, als auf der Erde jemals zum gleichen Zeitpunkt erforderlich ist. Berücksichtigt man noch den Wirkungsgrad von z.B. PV (siehe Lexikon) Solarzellen, so kommt man immer noch in Bereiche von einen Überschuss von mehreren 100 fach. Liegt es nur daran, welcher "Lobby" man angehört?

PV auf dem Hausdach

Bild rechts; PV (Photovoltaik) Anlage auf einem Hausdach. Sonnenlicht wird in elektrischen Strom umgewandelt und üblicherweise in das öffendliche Stromnetz (= riesiger Stromspeicher) eingespeist. 10 qm Fläche = ca. 1000 kWh elektrischen Strom pro Jahr = ca. 1 kWh Leistung bei Sonnenschein und Stunde. Es ist keine Eingangsleistung erforderlich, somit wird die Energie völlig kostenlos produziert, weil die Eingangsleistung (quasi der Treibstoff) von der Sonne kommt. Es ist sogenannte Alternative Energie. Lesen Sie auch, wie eine Photovoltaikzelle funktioniert.

Ergänzende Links